Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Scalia_Widget_Diagram has a deprecated constructor in /var/www/vhosts/europairschweiz.ch/httpdocs/wp-content/plugins/scalia_elements/inc/diagram.php on line 10

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Scalia_Widget_Recent_Posts has a deprecated constructor in /var/www/vhosts/europairschweiz.ch/httpdocs/wp-content/plugins/scalia_elements/inc/widgets/widgets.php on line 198

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Scalia_Widget_Flickr has a deprecated constructor in /var/www/vhosts/europairschweiz.ch/httpdocs/wp-content/plugins/scalia_elements/inc/widgets/widgets.php on line 703
Deckeninduktionsauslässe im Einsatz mit Luft-Wasser-Systeme - Europair Schweiz AG - Multisite
europair Schweiz AG, Wiesenstrasse 19, 8807 Freienbach
+41 (0)55 534 04 14

Deckeninduktionsauslässe im Einsatz mit Luft-Wasser-Systeme

Komfort Air-Water Auswahlprogramm

Active narrow induction cassettes

VFK-Q, Deckeninduktionsauslass für die Luftverteilung in 4 Richtungen vom, mit Länge (600/1200) mm, Breite 600 mm und Höhe 200 mm, für den Einbau in Rasterdecken oder durchgehende Zwischendecken. Ausgestattet mit vier Luftauslassschlitzen an den Geräteseiten sowie mit Luftleitblechen aus Kunststoff mit M1-Klassifizierung (optional) zur horizontalen Luftausblasung der Mischluft (Primär- und Sekundärluft) mit Coanda- Effekt. Zur Reinigung des Wärmetauschers abklappbares frontseitiges Lochblech mit unterschiedlichem Lochmuster für die Induktion der Raumluft. Im Gerät befindet sich ein beidseitig mit
Düsen (Typ P/M/G) versehener Anschlusskasten für den Primärluftauslass, bei dem über einen Mechanismus die Düsen eingestellt werden können (optional). Horizontal im Gerät angeordneter Wärmetauscher (2/4-Leiter-System) für den Kühlbzw. Heizbetrieb, bestehend aus Kupferrohrleitungen mit Gasgewinde mit einem Außendurchmesser von 12 mm und einem Aluminiumlamellenblock.

Active narrow induction Chilled Beams

VFK-300, Deckeninduktionsauslass für die Luftverteilung in 2 Richtungen vom, mit Breite 300 mm und Länge 600 bis 3000 mm, für den Einbau in Rasterdecken oder durchgehende Zwischendecken. Ausgestattet mit 2 Luftauslassschlitzen an den Geräteseiten sowie mit Luftleitblechen aus Kunststoff mit M1-Klassifizierung (optional) zur horizontalen Luftausblasung der Mischluft (Primär- und Sekundärluft) mit Coanda- Effekt. Zur Reinigung des Wärmetauschers abklappbares frontseitiges Lochblech mit unterschiedlichem Lochmuster für die Induktion der Raumluft.

Im Gerät befindet sich ein beidseitig mit Düsen (Typ P/M/G) versehener Anschlusskasten für den Primärluftauslass, bei dem über einen Mechanismus die Düsen eingestellt werden können (optional). Horizontal im Gerät angeordneter Wärmetauscher (2/4-Leiter-System) für den Kühlbzw. Heizbetrieb, bestehend aus Kupferrohrleitungen mit Gasgewinde mit einem Außendurchmesser von 12 mm und einem Aluminiumlamellenblock.

Active induction Chilled Beams

VFK-600, Deckeninduktionsauslass für die Luftverteilung in 2 Richtungen vom, mit Breite 600 mm und Länge 600 bis 3000 mm, für den Einbau in Rasterdecken oder durchgehende Zwischendecken. Ausgestattet mit 2 Luftauslassschlitzen an den Geräteseiten sowie mit Luftleitblechen aus Kunststoff mit M1-Klassifizierung (optional) zur horizontalen Luftausblasung der Mischluft (Primär- und Sekundärluft) mit Coanda- Effekt. Zur Reinigung des Wärmetauschers abklappbares frontseitiges Lochblech mit unterschiedlichem Lochmuster für die Induktion der Raumluft.

Im Gerät befindet sich ein beidseitig mit Düsen (Typ P/M/G) versehener Anschlusskasten für den Primärluftauslass, bei dem über einen Mechanismus die Düsen eingestellt werden können (optional). Horizontal im Gerät angeordneter Wärmetauscher (2/4-Leiter-System) für den Kühlbzw. Heizbetrieb, bestehend aus Kupferrohrleitungen mit Gasgewinde mit einem Außendurchmesser von 12 mm und einem Aluminiumlamellenblock.

Active induction room cassettes

IHK, entwickelt speziell für den Einsatz in Hotels und Krankenhäusern . Häufigster Einbauort dieser Geräte sind die Durchgangsbereiche von Zimmern.

Diese Einrichtungen verbinden die Eigenschaften der Zuluftbeaufschlagung über Luftverteilungsgitter oder Schlitzdurchlässe mit dem Vorteil, den die Nutzung des Wassers als Energieträger der Kühl- oder Heizleistung bietet, um den Wärmelasten des betroffenen Raums entgegen zu wirken. Die Luftausblasung erfolgt seitlich in eine Richtung über Luftverteilungsgitter oder Schlitzdurchlässe.

INTERESSIERT AN UNSEREN PRODUKTEN?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

DOKUMENTEN

30. Januar 2019